Gepostet am - Hinterlasse einen Kommentar

Erziehungsanwalt Terezka II 24.12.2016

Erotische Geschichte über die Erziehung der arroganten Anwältin Terezka 2.díl. Vorherige Folge hier. Die erotische Geschichte enthält sexuelle Themen und ist nur für Menschen über 18 Jahre gedacht. Lass diese Seite jünger. Die Kurzgeschichte zeigt echte Charaktere und Anspielungen, aber unter völlig imaginären Umständen. Sie können die Kurzgeschichte nur als Ganzes frei kopieren und verbreiten, sofern Sie alle Links zu hinterlassen Sexshop Extasica.

Wie versprochen auch. Jirka und Vlada kamen hinter Terezka an, wobei Schwänze und Eier zwischen dem Reißverschluss der Hose lagen. Das Wasser auf dem Tisch vor ihr war lange weg.

"Ich habe Durst", keuchte sie. „Und ich brauche einen großen. Alles tut weh. “

"Dann holst du was zu trinken, Schlampe", sagte Jirka und schlüpfte auf sie Silikon-O-Gag.

Nein, bitte besorg mir zuerst mindestens das pin aus dem arsch.

Die Antwort war nur ein Kinderspiel, als Jirka ihn leidenschaftlich hin und her in ihren Mund riss.

Sie fing an zu weinen.

Die Regierung hatte Mitleid und schnallte es auf Geschirr zum Halten von DildosPin fiel sofort und Hocker hinter ihm.

Terka dankte erleichtert.

"Ekelhaft", sagte Vlada, während Jirka ihn wieder in ihren Mund schob.

Nach einem Moment sagte er: Weißt du, was die allgemeinste Anweisung an den Minister ist? Auf Vlads fragenden Blick antwortete er: "Bereite Weihrauch vor." Sie lachten beide. Er nahm seine Hand Analdusche Er ließ Kälte ablaufen, um Terka warm zu machen.

"Nein", begann sie zu schreien, Terka, während sie ihren Arsch und ihre Beine an den Eichentisch schnallte, während Jirka mit seinem 20 cm langen Schwanzlutscher in ihren Mund krümelte.

Mit Daumen und Zeigefinger seiner linken Hand spreizte Vlada Teresas Arsch, schmierte sie mit einem Hirschfett und schob ihren Mund sanft hinein. anale Duschen. Nach ein paar Sekunden der Imprägnierung erleichterte er sie immer wieder und wiederholte den Vorgang, um sich gut und schnell zu klären. Der Stuhl floss schwer aus Theresias Eingeweiden und beschmutzte ihre Beine und ihre Muschi, die Vlada waschen musste.

Nach zwei Minuten meldete er sich bei Jirka, "Ready Sir".

Jirka zog ihn aus Teras Mund, ging zu seinem Arsch und spreizte die Finger, um die Qualität der Arbeit zu sehen.

Vláďa wartete nicht auf die Bewertung und machte sich vor langer Zeit auf den Weg, um an Tercinas Mund zu kleben.

"Bitte", Terka sah ihn an. „Nimm den Knebel von mir, ich werde rauchen. Ich werde zu tief und viel rauchen, das verspreche ich. “, Flehte Terka weiter und sah, dass Vlada darüber nachdachte.

"Pass auf die Piranha auf", scherzte Jirka und stieß ihn in ihren Hintern. Als es gestern geleert und ausgestreckt wurde, tat es auch nicht weh. Es war ganz nett

Die Regierung erwog tatsächlich Tercs Bitte, denn der Knebel war eine leichte Einschränkung, aber er hatte Angst, dass die Hündin ihn beißen würde.

"Das musst du verdienen, kleines Mädchen", sagte er, zitterte langsam vor Aufregung und drückte ihn in ihren Mund, bis sie anfing zu würgen.

Schrie er sie an.

Tereza nickte leicht, als sie zwei Presslufthammer schlug. Ihr Arsch entspannte sich.

"Jetzt machen wir ein paar Fotos", sagte Jirka und schloss sie auf. "Nehmen Sie es hier", sagte er Kettenschriftsätze und ihre Bluse und sie und Vlada sahen zu, wie sie sich ausstreckten.

Jirka fing an zu fotografieren und zu navigieren - mache einen Spaziergang, drehe dich um, beuge dich vor, spreize deine Muschi, klammere dich an Vláďa usw. Nach einer Weile setzte sich Vlá aftera auf die Couch und stolperte über Teras Arsch. Ihre Muschi öffnete sich, als ihr Schwanz in ihren Arsch fuhr. Jirka brauchte nicht lange um Fotos zu machen und warf sich kraftvoll und geil in die Fotze.

Es war etwas ungewöhnlich für Vlada, ein Mädchen mit einem anderen Jungen zu haben, obwohl er immer davon geträumt hatte und es nicht so schnell schaffen konnte, wie er konnte. Nach 15 Minuten fing Terka an, im Orgasmus zu schreien.

"Lassen Sie mich einen Moment", sagte Vlada, woraufhin Jirka den Vogel aus seiner Muschi zog. Vlad legte Terka auf seinen Rücken und stützte sich schwer auf ihre Muschi. In zwei Minuten war er fertig und Terce rannte überall hin.

"Ich bin durstig, sagte." Sie gaben ihr Wasser und etwas zu essen. Sie sahen sie wie ein hungriges Tier an.

"Danke", sagte sie.

"Gern geschehen", erwiderte Jirka fröhlich. Vlada rannte für einen Moment davon und kehrte mit zurück richtiger Dildo.

"Treffen Sie Max", sagte Terce mit einem befriedigenden Lächeln, als er ihren Schrecken sah. "Also, wo setzen wir ihn zuerst ein?", Fragte er neckend.

Terka murmelte nicht einmal.

[Widget-ID = “media_image-6 ″]

Legen Sie sich auf den Rücken und spreizen Sie die Beine.

Nach dem Essen Max er vergrub sich ein wenig in der fotze und riss seine beine zusammen, aber sie hielt wie ein ordentlicher fick. Als das Maximum mit einem lauten Quietschen tiefer in ihren Bauch eindrang, wurden ihre Seufzer und Atmungen tiefer. Gelegentlich zog Vlada alles heraus, um zu sehen, wie ihre Rose ausgestreckt war. Nach drei Minuten hatte sie ihn in 2/3 da und sie tat es.

Jirka rief: "Steh auf" und fing an, Bilder von ihr zu machen, die zitterten. Er gab Vlad die Kamera und heiratete Max.

Knie dich auf alle vier und streck deinen Arsch raus. Der Durchmesser von max. 6cm wollte überhaupt nicht passen. Terka jammerte schmerzhaft. Schließlich schob ihn Jirka dorthin und breitete ihn bis auf ca. 10 cm aus. Dann ließ er es eine Weile ein, gewöhnte sich daran und breitete sich aus, bevor sie anfing zu reiten. Die Regierung hat es mit Begeisterung verfolgt und gefilmt. Jirka und Max bewegten sich vorsichtig in Theresias Arsch. Sie zuckte schmerzhaft. Gelegentlich zog er alles heraus und fuhr es langsam zurück, um ihren Schließmuskel freizugeben. Nach ein paar Minuten beschleunigte er, zog es scharf und stieß es zurück. Ihre anale Öffnung breitete sich schön und entspannt aus. Die Vögel begannen wieder zu kribbeln, also legte Jirka ihre Muschi auf ihren Schwanz und Vlada schloss sich an - auch in die Muschi.

"Aaah 2 Fisting Vögel", seufzte Terka und nach einer Minute tat sie es.

Die Jungs genossen eine Weile ihre Fotzen, dann ging Vláďa nach dem Motto Jeder Moment schleift sein Loch. Dann schloss sich Jirka Vlada an.

Terka schrie: "Nein, 2 in den Arsch, das ist zu viel, nein".

"Jetzt wissen wir, was sie gelernt hat".

"Noah, ah, ah", atmete Terka tief ein, als Jirka ihn zu Vlad schob. Er rutschte dorthin und Terka zuckte so stark, dass er ausrutschte.

"Behalte ein Monster", sagte Vlada und diesmal hielten sie und Jirka sie fest.

Jirka ging zuerst und dann Vlada. Terka flehte, schrie und drehte sich zu einer doppelten, engen Umarmung. In einem Moment jedoch genoss ihr Arsch bereits 2 fette Würste. Für eine Weile versuchten sie es nur zu halten und zu verbreiten, aber sie konnten es nicht lange halten und sie fingen an, es für bloß zu verdoppeln. Terka tat weh und ihr Arsch blutete leicht, aber sie konnte nichts tun. Schweißkugeln rollten über die Körper der drei, als die Männer ihre Muskeln anstrengten und vor und zurück pochten, und von Terka, als sich die beiden aggressiven Männerkörper gegen sie drückten.

Sie brachten sie zum Pfosten und fingen an zu enden. Die Vögel drängten tiefer.

"Was werden Sie tun, Minister", fragte Vláďa Jirka. „Fahren wir nicht zusammen?

"Oh, das können wir, Presslufthammer", antwortete Jirka.

"Nein, bitte", sagte Terka mit schmeichelhafter Stimme.

Sie schlugen ihn beide bis zur Wurzel in Tartys Arsch. Terka e währte schwer und wurde ohnmächtig vor Schmerz und Erschöpfung. Jetzt, da sie nicht gefummelt hatte und ihr Arsch ziemlich entspannt und total ergeben war, stieß sie sie an die Wurzel. In einem Moment waren sie bereit und das Sperma floss in einer beispiellosen Geschwindigkeit von ihrer zur Wurzel des rebellischen Schwanzes. Als sie ausatmeten, legten sie sie auf das Sofa, brachten etwas zu essen und gingen.

"Schon wieder morgen", verabschiedete sich Vlad, als er abschloss.

Fortsetzung innerhalb weniger Wochen

Die Geschichte kann als Ganzes zitiert werden, einschließlich der funktionalen Referenzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.