Gepostet am - 1 Kommentar

Erziehungsanwalt Terezka 3

Erotická povídka Výchova arogantní advokátky Terezky 3.díl. Erotická povídka obsahuje sexuální tématiku a je určená pouze pro osoby starší 18let. V povídce figurují skutečné postavy a narážky, avšak za zcela smyšlených okolností. Povídku můžete  volně kopírovat a šířit pouze jako celek a za podmínky ponechání všech odkazů na Sexshop Extasica.

“Tak co, jak ses vyspala?” zdravili Terezku další den a už si přitom honili čůráky. Terezka si jen prsty masírovala bolavou prdelku. Ještě ji měla trochu roztaženou od včera. Toho využil Vláďa a hned po promazání prdelky Schmiermittel er begann ohne Vorbereitung hart zu pushen. Terezka seufzte nur leicht. Sie legten es auf einen Tisch auf dem Rücken und Jirka schob es für einen Moment in ihren Mund.

Wir haben dir nach einer Weile etwas Nettes mitgebracht, sagte Lada und zog sich zurück Pferdedildo.

Terka erschrak und begann vor Angst zu weinen: "Nein, bitte, nein."

Jirka nahm es und zog die losen Ärsche von Terezka an. Terezka fing an zu jammern. Bei einer Tiefe von ca. 10 cm stieß ein bisschen Widerstand auf, aber ein wenig geschoben… Pferd Penis zajel dál. Terezka zhluboka dýchala a klepala se vzrušením i bolestí. Vláďa ji přitom masíroval prsa. „Pojď si na mě sednout, řekl. Terezka si sedla kundou na jeho penis a Jirka jídlo tlačil koňské dildo do zadku. Hlasitě křičela. “Néé, prosím ne, ne“. V očích se jí objevily slzy, jak ji pronikal do zadku hlouběji a hlouběji. Jirka ho začal rychle vytahovat a vracet zpátky. Díra Terezčiny prdelky se pěkně zvětšovala. Jirka vytáhl celý Penis und begann dort seine Handfläche zu schieben. Als er fast alles von ihr dort hatte, fing Terezka an, schrecklich zu schreien und um Gnade zu bitten. Schweiß tropfte auf ihr Gesicht. Die Regierung lächelte und hob weiter ihren Arsch, um Jirkas Hand weiter in ihrem Arsch zu halten und ihre Fotze auf seinen Schwanz zu hämmern. Das Taschentuch von Terezkas Arsch zog sich heraus und kehrte zurück, bis Terezkas Arsch mit Jirkas Hand zu schlagen begann. Jirkas ganze Hand lief eine Weile dahin. Terezka holte tief Luft, zog Vláďas Schwanz und Jirkas Hand ein paar Mal fest mit ihren Vaginalmuskeln. Gleichzeitig gab sie sich ein wenig Anerkennung.

"Wer hat dir erlaubt, auf mich zu pinkeln!" "Entschuldigen Sie, Sir", entschuldigte sich Terka.

"Knie auf allen 4."

Dann ging Láďa weiter und schlug sie direkt über ihren Arsch, bis sie quietschte, und dann fing auch er an, ihre Hand in ihren Arsch zu legen. Schon Jirkas Hand war eine Mischung aus Gel und Darmsekret mit einer kleinen Portion Blut aus einem leicht zerrissenen Gewebe in seinem Arsch. Terka schluchzte nur, als ihr Arsch minutenlang ohne Pause massiv gedehnt wurde. Dabei schlug Vlada mit der anderen Hand auf ihren Hintern und den Pipin. Währenddessen drückte Jirka seinen Schwanz in ihren Hals, so dass sein Mund bis zur Wurzel hochgezogen wurde. Als es zu ihm kam, drückte er nur ein wenig, so dass sein Sperma direkt zu Terezkas Bauch ging. Wir ließen sie eine Weile ausatmen. Schweiß lief ihr über den Körper. Nach unseren heißen Körpern auch.

„Wir haben dir noch ein kleines Geschenk gebracht.“ Lada öffnete die Tür und lud zwei Schwarze mit nackten, massiven Schwänzen ein. Bob fing an, ihn zu malen ein brennendes Schmiermittel und stieg auf gut 25 cm. Jirka und ich haben es uns nur verständnislos angesehen. Terezka fing schockiert an zu schreien und wollte fliehen. Wir mussten fangen und uns über den Tisch beugen. Bob ist in ihren Arsch gekommen. Es war faszinierend zu sehen, wie Terka verzweifelt mit ihren Beinen und dem großen, fleischigen schwarzen Schwanz in Terezkas Körper trat. Theresas verzweifelte Klage wurde von ihren tiefen Atemzügen und Rufen begleitet, als Bob immer tiefer eindrang. Dann warf er sie zurück auf seinen Bauch und John schloss sich der Muschi an. Er konnte nicht den ganzen Weg passen, obwohl er hart drückte. Terezka schrie furchtbar, so dass John etwas langsamer wurde. Vlada konnte es nicht mehr aushalten und von oben schloss er sich John in Theresias Muschi an. Bob ging von seinem Arsch zu seinem Mund und John und Jirka lehnten sich in ihren Arsch. Wie ihr gesagt wurde, wurde Terka ohnmächtig. Nach einer Weile wechselten wir uns ab. Am Ende konnte Terezkas bewusstloser Hintern beiden schwarzen Jungs gleichzeitig gesagt werden, und Bob und John spritzten in sie hinein. Nach einem Moment erholte sie sich und schob eine Menge dichten Samens aus ihrem Arsch. John putzte ihre Muschi für eine Weile, während Terka, die auf vier kniete, abwechselnd Jirka Boba und Vlada rauchte. Jonh nahm Terkas Kopf in die Hände und drückte ihn schwer gegen seinen Schwanz. Tereza saugte und würgte. Bob nutzte ihre Unaufmerksamkeit und schob ihre Hand in die Muschi. Sie wurde vor Schmerz und Aufregung fast ohnmächtig und ließ Johns Nacken los, da sie geschmeidig war. John konnte es nicht mehr aushalten. Er knallte in ihren schlaffen Mund und sprühte ihren Hals. Jirka und Vláďa verwandelten sich dann allmählich in ihren losen lasziven Arsch.

"Wir machen ein paar Fotos und dann haben Sie frei", sagte Vlada. Sie nickte und posierte für ein paar Minuten mit einem unterschiedlich gedehnten Arsch und einer Muschi für Ladas Kamera.

"Willst du morgen noch einen?" Fragte Jirka.

Sie wusste, dass sie sich nur ärgerlicher machen würde. Sie nickte demütig. "Ja, Sir."

"Gutes Mädchen", sagte Jirka.

Dies ist wahrscheinlich der letzte Teil der Reihe der Ausbildung von Rechtsanwalt Terezka, 17.10.2017

1 dachte an "Výchova advokátky Terezky 3"

  1. sehr gut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.