Gepostet am - Hinterlasse einen Kommentar

Hilflos - Ein erotischer pornografischer Roman zur Fortsetzung

Erotischer Roman über die Tilgung einer Mafia-Schuld durch extreme sexuelle Leistung - Teil 1 (ab 2017). Nur für Personen über 18 Jahre. Sie können die Kurzgeschichte nur dann frei kopieren und verbreiten, wenn alle Verweise darauf erhalten bleiben Sexshop Extasica.

Grundstück Er schuldet sich einem der Mafiosos. Er kann das Geld nicht zurückgeben und akzeptiert, dass seine Freundin je nach Wunsch des Gläubigers in verschiedenen demütigenden Sexszenarien auftreten wird.

21.10.2017 Socke und Anal

„Ich kann nicht. Ich bin arzt Es wird meine Karriere ruinieren. Ich bezahle dir eine Prostituierte “, argumentierte sie entschlossen.

"Sie bestehen auf dir, jemand, der mir am nächsten ist."

"Warum?", Erwiderte sie halb verärgert und halb verängstigt.

"Sie wollen, dass ich bezahle."

"Wir werden sie nach und nach zurückzahlen".

"Wenn ich es morgen nicht mitbringe, fangen sie mit einem Hammer auf meinem Knie an."

Sie sagte nichts. Sie sah mich nur lange an. Als würde man das Unvermeidliche verzögern. Ich wusste, dass meine Freundin mir helfen würde.

Nach 5 Minuten Schweigen gab sie mir viel zu essen. "Nun ja", hauchte sie schließlich. Sie hat auch keine Bedingungen auferlegt. Ich habe mich in meinem Leben nie kleiner gefühlt.

Ich habe die Kamera eingeschaltet, während ich die Aufnahme im Fernsehen gestreamt habe, um zu sehen, was wir gemacht haben. Das Gesicht und alle intimen Details mussten gesehen werden. Eine andere Anweisung war, dass die Freundin es fühlen musste, nicht dass es einfach so war. Und schließlich das Szenario, das die Freundin erst lernen wird, wenn es realisiert ist. Wenn unsere Leistung es wert ist, gespielt zu werden, bekommen wir 20.000 oder eine Tracht Prügel, wenn wir es mögen, 50.000.

kurze billige BeulenSie zog sich aus. Ich habe sie gegeben Handschellen an seinen Händen und am Seil befestigte er sie an der Heizung. Ich habe gut genommen Verweise und fing an, sie in den Arsch zu peitschen. Sie ballte die Finger in die Fensterbank, als ihr Arsch allmählich rot wurde.

"Aaaach", schrie sie zum ersten Mal schmerzhaft, aber erst, nachdem ich hart gedrückt hatte. Ich konnte meinen Schwanz aufsteigen fühlen.

silikon dildo ohne hoden"Jetzt werde ich deinen Arsch ein bisschen spreizen." Ich fing an, ihn in deinen Anal zu reiben Hirsch Talg und zog meine Unterwäsche aus, um meinen erhobenen Penis zu entlasten. Ich steckte fest kleiner Dildo Saugnapf am Fenster vor ihrem Gesicht.

"Nein, nicht am Fenster, Leute von der Straße werden mich sehen", weigerte sie sich zu rauchen.

Ich dachte, ich könnte ihren Arsch dehnen, aber ich musste sie ein bisschen nivellieren. Ich habe stärker gebracht Bandpeitsche mit Stacheln. Als sie es sah, fing sie an zu schreien: "Nein, bitte, nein."

Lederband Peitsche mit Stacheln„Es tut nicht zu weh, du wirst sehen, ich habe sie getröstet.“ Es dauerte eine Weile, bis ich es schnippte. Aber ich musste. Sie schrie quälend und zuckte. Ich schlug sie wieder. Sie schrie wieder laut, bis ich mich fragte, was die Nachbarn taten.

"Also wirst du anfangen zu rauchen, oder soll ich dir einen Knebel geben?"

Sie nahm ihn so wild in den Mund, dass ich überrascht war. Sie schluckte ihn so weit sie konnte und würgte.

"Das ist richtig", sagte ich zufrieden und meine Finger begannen ihren Arsch zu spreizen. Ihr eifriger Blowjob und ihr bemalter Hintern neckten meinen Schwanz bereits.

Kleiner Dildo Sie fiel wie nichts in ihren Arsch und seufzte ein wenig. Mit einer Hand warf er einen kleinen Dildo in ihren Arsch und peitschte ihn gelegentlich und die andere jagte seinen Schwanz. Sie tolerierte die sanfteren Schläge der Peitsche gut. Gelegentlich biss sie die Zähne zusammen und schrie gelegentlich vor Schmerz auf.

Sie hatte leicht rötliche Lippen, Hintern und Schenkel und ihren Arsch leicht geöffnet. Ich warf die Peitsche und steckte meinen 19 cm langen Schwanz bis zum Rand in ihren Arsch. Sie drehte sich nur ein wenig. Es war nicht ihr erster Analsex, also schaffte sie es ohne Probleme. Nach 5 Minuten richtiger Dehnung begann sie ein wenig zu jammern. Ich sah ihren losen Arsch mit einem runden Loch von etwa 2 cm Durchmesser an. Ich zog meinen Vogel ein paar Mal heraus, um ihn an die Wurzel zu stoßen. Ich wurde ziemlich eng. Ich nahm klein Dildo und schlüpfte es in ihren Arsch.

"Jetzt willst du 2". Ich sagte es ihr und schob mich hinter dem kleinen Dildo hervor. Sie spürte, wie mein Schwanz und mein Dildo in ihren Arsch drückten. Ihr Arsch weitete sich leicht, aber schmerzhaft. Sie holte tief Luft. Druck und Schmerz gingen weiter. Ich drückte langsam weiter, bis ich alles hineinschob. Sie begann schnell zu atmen und zu wimmern.

„Warte!“, Befahl ich ihr und schlug ihr auf den Arsch, während mein Schwanz neben einem kleinen Dildo in ihren Arsch schlug. Sie fing an zu stöhnen. Nach einer Weile zogen wir schnell meinen Schwanz und ein kleines Dilgo heraus und richteten die Kamera auf ihren Arsch, um die Dehnung einzufangen. Ihre Knie gaben leicht nach. Ihr Schließmuskel pulsierte, nachdem sie den Dildo und den Penis herausgezogen hatte - sie zog sich schnell zurück und entspannte sich dann, so dass ihr Arsch ein schönes 3 cm breites Loch hatte.

"Du hast sie ausgestreckt", lobte ich sie geil.

"Bitte hör auf", sagte sie müde. Ich packte sie fest an den Hüften und begann hart und schnell zu schieben. Ihr klanglicher Ausdruck wechselte Seufzen und Stöhnen mit tiefen Atemzügen. Sie tat mir leid. Ich streichelte ihre Haare, um sie wissen zu lassen, dass ich sie liebte. Aber es hat mich auch aufgeregt. Ich fuhr ihren Hintern mit großem Geschmack. Manchmal streichelte ich ihre Muschi und ihren Kitzler. Ihr Arsch entspannte sich schön und passte zu beiden voll geschürten Schwänzen. Ihre Knie gaben nach. Ich verstärkte die Bewegungen und hämmerte auf die Wurzel, die ihren Arsch sprühte. Ich holte einen kleinen Dildo heraus und fing an, nur ihren erigierten Penis in ihren Arsch zu stecken, obwohl es nach dem Höhepunkt nicht sehr angenehm war. Es war gut für den visuellen Effekt.

"Bitte nicht", sagte sie.

Ich nahm meinen Schwanz, küsste ihren Arsch und löste ihn.

3.11.2017 Großer Dildo und Deepthroat

"Wir haben noch eine Anweisung", sagte ich ihr nach ein paar Tagen.

"Was?", Fragte sie neutral.

"Zieh dich aus", fragte ich sie, ohne zu antworten und die Kamera einzuschalten.

Sie begann sich auszuziehen und machte sich Sorgen darüber, was passieren würde. Sie lag auf dem Rücken und ich fing an, ihre Muschi zu lecken. Nach 5 Minuten war sie aufgeregt und fing an zu seufzen.

Ich sagte: "Neige deinen Kopf über die Bettkante." Sie bewegte sich, damit sie ihren Kopf über die Bettkante lehnen konnte. Ich ging um sie herum und schob meinen Penis in ihren Mund. Tiefer und tiefer. Es fing an zu klatschen. Ich drückte langsam meine Eichel gegen ihren Hals. Gleichzeitig fütterte ich ihre Muschi, um auch etwas daraus zu machen und mehr zu halten.

Sie würgte. Sie drehte den Kopf auf die Seite und unterdrückte den Würgereflex.

„Nicht das. Das ist zu tief. «Sie schüttelte den Kopf und schnappte nach Luft.

"Bitte", sagte ich umfassend und fügte nach einer Weile hinzu, "spuck es auf ihn und gieß es auf ihn", dann atme tief ein und schiebe ihn langsam dorthin.

Sie nahm es in den Mund und begann es zu sintern und auszuspucken, bis der Speichel tropfte. Dann drehte sie sich um und senkte den Kopf über die Bettkante.

Ihre Pupillen dehnten sich aus, als meine Eichel in ihren Hals eindrang, aber sie hielt. Für mich war es sehr angenehm, selbst das Gefühl von leichtem Schrecken in ihrem Gesicht. Die letzten 4cm konnten nicht weiter gehen. Der Hals gab es einfach nicht mehr physisch. Wir trainierten es für eine Weile, breiteten es aus und massierten ihre Muschi mit meinen Fingern und Handflächen, so weit ich konnte.

Das Stoßen ihres Halses und ihrer Muschi ließ sie sich schwach fühlen. Sie hörte auf zu zucken und gab zunehmend nach. Ihre Muschi begann sich orgasisch zusammenzuziehen und er glitt etwas mehr in die Kehle ihres Schwanzes, obwohl noch etwas fehlte. Er zog seine Hand und seinen Penis. Sie zitterte.

Realistischer Schwanz ULTRASKYN 10 Slim"Das ist noch nicht alles", sagte ich schuldig und ging in den nächsten Raum. Nach meiner Rückkehr hielt ich in meiner Hand Gel und wirklich richtiger Dildo. Sie stieß nur einen traurigen Atemzug aus. Ich gelierte ihn und spreizte ihre Beine nach dem Orgasmus noch fester. Der Dildo drang ohne größere Probleme in ihre Vagina ein. Es hat ihr ganz gut gefallen. Es konnten jedoch nur 60 oder 70% eingefügt werden. Ihr Körper war einfach nicht für diese Länge gebaut. Sie seufzte tief und schmerzhaft, als ich sie streckte.

"Ich kann nicht", verschüttete sie nach fünf Minuten. Rotes Gesicht und Stirn vor Müdigkeit verzogen.

"Eeech", seufzte ich unsicher. "Vielleicht reicht es." Ich legte mich auf sie und fickte ihre Muschi. Ich sprühte ihren Bauch und schaltete die Kamera aus.

Boss stand mit einem Baseballschläger vor mir. "Wie hast du sie nicht rausgeholt?", Fragte er wütend. Nichts schönes davon. Ich wartete sofort auf die Wunde oder als sie fertig war. Stattdessen nickte er nur dem Gorilla hinter mir zu. Ich habe zwei im Gesicht und ein paar im Bauch. Boss kehrte mit dem Schläger zum Tisch zurück und nahm den Filzstift in die andere Hand. Machen Sie eine Linie auf dem Baseball und geben Sie sie mir mit den Worten "Ein Geschenk für Ihre Freundin", ich möchte es in ihrem Arsch sehen oder ich habe ein anderes für Sie ... Fügte er grinsend hinzu.

Vorher hast du aber ein anderes Szenario und gibst mir das Ticket. "Nehmen Sie es zu dritt", gefolgt von einer Telefonnummer. "Und eine neue Regel: Alle Werkzeuge, die Sie zu Hause haben, stehen den Gästen immer zur Verfügung."

Doppeldildo Chinesischer MythosSie desinfizierte meine geschwollene Nase und zerrissene Augenbrauen. Sie sagte nichts zum Baseballschläger. Im nahe gelegenen Syexhopujsem wurden zum Aufwärmen 2 weitere Dildos gekauft. Sie riefen einen von ihnen an Chinesischer Mythos.

2. díl

Zurück zu Hauptseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.